02941 22023 sekretariat@es-rs.de

Emily, Sara und Delina aus der 8b waren sich einig: „Das war spitze! So einen Tag haben wir schon lange nicht mehr erlebt. Das war super für unsere Klassengemeinschaft“.

Kurz vor den Osterferien gab es zum wiederholten Male in diesem Schuljahr ein sportliches Highlight an der Edith-Stein-Realschule. Dank der Initiative unseres Konrektors Dominik Kleinschmidt wurde das Schulsport-Event Trixitt, das seinen Sitz in Bochum hat, eingeladen. Sämtliche Klassen unserer Schule nahmen begeistert an diesem Event teil. Trixitt wurde an diesem Tag zu einem außergewöhnlichen Sportfest mit spannenden und emotionalen Spielen und herausforderndem Wettkampfcharakter.

Betreut durch das Trixitt-Team absolvierten unsere Schülerinnen und Schüler die Spiele Völkerball, Menschenkicker (Schießbude), Basketball, Fußball/Floorball, Hindernisparcours, Kängu/Volltreffer und Speedmaster. Dabei sammelten die jungen Sportler nicht nur neue Erfahrungen, sondern auch Klassenpunkte. Die Klassen mit den meisten Punkten erhielten im Rahmen der abschließenden Siegerehrung eine Medaille. 

Während die Klasse 10a die meisten Klassenpunkte sammeln konnte, gab es aber auch mit der Klasse 5a einen verdienten Fairnesssieger. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten!

Die Abschlussklassen sorgten mit Selbstgebackenem für kleine kulinarische Köstlichkeiten, während die SV Waffeln anbot, die reißenden Absatz fanden.

Finanziell möglich wurde dieses Event durch Unterstützung unseres Fördervereins und der Dr. Arnold Hueck-Stiftung, wofür sich die Schule noch einmal im Laufe des Tages bedankte.

Karolin, Chantal und Lea aus der 9a konnten schließlich auch nur noch begeistert den Daumen hochhalten. Hier wurde Schule bewegt.

Aufrufe: 170