02941 22023 sekretariat@es-rs.de

Unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen fünf und sieben freuten sich sehr über eine ganz besondere Unterbrechung ihres Schulvormittags: Gespannt versammelten sie sich in unserer Aula und wurden dort von Friedrich Raad und seinem Kollegen vom „Theater der Dämmerung“ begrüßt.

Zuerst stand das Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ auf dem Programm. Dabei brauchte Friedrich Raad nicht viel, um die Fünftklässler in eine andere Welt mitzunehmen – nur Licht, Schatten und seine beweglichen Scherenschnittfiguren.

Für die Siebtklässler wurden anschließend, passend zur parallel verlaufenden Unterrichtsreihe, deutsche Balladenklassiker rezitiert sowie mithilfe des Schattentheaters inszeniert. Goethes „Der Zauberlehrling“ zog das Publikum dabei ebenso in seinen Bann wie beispielsweise Schillers „Der Handschuh“.

Selbstverständlich kam eine solch abwechslungsreiche Veranstaltung, die vom Förderverein unterstützt wurde, sehr gut an, sodass die Schauspieler abschließend mit einem tosenden Applaus belohnt wurden.

Aufrufe: 74