02941 22023 sekretariat@es-rs.de
Edith-Stein-Realschule

Anmeldung an der Edith-Stein-Realschule Lippstadt

Sehr geehrte Eltern,

ich freue mich über Ihr Interesse, Ihr Kind an der Edith-Stein-Realschule Lippstadt anzumelden.


Im Zeitraum vom 12.02.2021 bis 11.03.2021 können Sie Ihr Kind bei uns anmelden. Das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen.  Bitte beachten Sie, dass wir vor dem 12.02.2021 keine Anmeldungen entgegennehmen dürfen.

Bitte füllen Sie das Formular gut leserlich und vollständig aus. Achten Sie auf die mit Stern gekennzeichneten Felder.

Das ausgefüllte Formular und die notwendigen weiteren Unterlagen (Halbjahreszeugnis der Klasse 4, Anmeldeschein, Geburtsurkunde, Impfausweis) senden Sie bitte per Mail an anmeldung@es-rs.de. Sie können uns auch alle Unterlagen per Post senden an

Edith-Stein-Realschule
Dusternweg 18
59557 Lippstadt

oder einen Briefumschlag in unseren Briefkasten (rechts neben der Haupteingangstür) einwerfen.


Ich möchte Ihnen einige Informationen dazu geben:

  • In diesem Jahr erfolgt die Anmeldung online. Das bedeutet, dass Sie nicht in die Schule kommen, um Ihr Kind anzumelden.
  • Sie senden uns alle Unterlagen online. Verwenden Sie dabei bitte die Adresse anmeldung@es-rs.de.
  • Füllen Sie bitte alle Dokumente des Antragsformulars vollständig und gut leserlich aus. Vergessen Sie bitte nicht die Unterschriften (Anmeldung, ggf. Bilinguale Klasse, Wahl des Religionsunterrichts, Antrag auf Übernahme der Schülerfahrtkosten, Infektionsschutz, Erklärung IServ, Erklärung Foto, Erklärung Klassenliste).
  • Außerdem benötigen wir von Ihnen Scans/Fotos folgender Unterlagen:
    • Halbjahreszeugnis der Klasse 4
    • Anmeldeschein (Ausgabe durch die Grundschule) inkl. Schulformempfehlung
    • Geburtsurkunde oder entsprechender Auszug aus dem Familienstammbuch
    • Impfausweis oder anderen geeigneten Nachweis (Impfschutz gegen Masern)
  • Besonders wichtige Felder sind mit einem Stern gekennzeichnet.

Die Edith-Stein-Realschule ist eine Schule mit bilingualem Zweig. Bitte lesen Sie die Informationen weiter unten auf dieser Seite.

Die Edith-Stein-Realschule ist eien Schule mit dem Sport-Schwerpunkt Basketball. Bitte lesen Sie die Informationen weiter unten auf dieser Seite.

Der Anmeldeschein darf nur zur Anmeldung an EINER weiterführenden Schule verwendet werden. Die gleichzeitige Anmeldung an zwei oder mehr Schulen ist nicht zulässig. Nach Abschluss des Anmeldeverfahrens benötigen wir das Original.

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Pauli
Schulleiter

London

Bilinguale Klasse

Unter Bilingualität (=Zweisprachigkeit) versteht man allgemein das Aufwachsen, die Erziehung bzw. Ausbildung von Menschen in zwei gleichberechtigten Sprachen.
Im Bereich Schule meint Bilingualität die Anwendung einer erlernten Fremdsprache außerhalb des eigentlichen Sprachunterrichtes. Im Falle der Edith-Stein-Realschule sind damit die Sachfächer Erdkunde und Geschichte gemeint.
Ab Klasse 7 wird Erdkunde in englischer Sprache unterrichtet. In der 8. Klasse kommt Geschichte hinzu. Sowohl die deutsche als auch die englische Sprache werden zur Vermittlung wichtiger Inhalte genutzt. In den Sachfächern werden hauptsächlich fachliche Leistungen bewertet.

Die BILI-Klasse soll auch außerhalb des Unterrichtes in besonderer Weise an die Fremdsprache herangeführt werden. Dazu gehört der Besuch von Theaterstücken in englischer Sprache ebenso wie die Möglichkeit die Abschlussfahrt nach London durchzuführen.
Ebenso gehört dazu die Teilnahme an entsprechenden Wettbewerben, z.B. der internationalen BIG CHALLENGE.

Ein praktisches Beispiel aus dem Unterricht gibt es hier.

Vorteile

  • deutlich bessere Sprachkenntnisse
  • sehr gute berufliche Chancen
  • leichter Übergang zu weiterführenden Schulen, z.B. gymnasiale Oberstufe

Schülerinnen und Schüler, die den bilingualen Zweig erfolgreich absolviert haben, erhalten auf dem Abschlusszeugnis diese Zusatzqualifikation ausgewiesen. Sie bedeutet auf dem Ausbildungsmarkt einen großen Vorteil gegenüber Mitbewerbern und bietet ideale Möglichkeiten für den Unterricht an weiterführenden Schulen, wie z. B. dem Leistungskurs Englisch am Gymnasium.

Voraussetzung für die Teilnahme am bilingualen Unterricht sind gute bis sehr gute Leistungen im Fach Englisch.

Bitte füllen Sie bei Interesse den entsprechenden Teil des Anmeldeformulars aus.

Benötigen Sie weitere Beratung, dann kontaktieren Sie uns bitte unter steffen.pauli@es-rs.de.

Basketball

Basketball

IDEE UND ZIEL

Basketball ist mehr als weite Hosen und coole Dribbling-Tricks. Die teamorientierte Sportart fördert Selbstbewusstsein und Gemeinschaftssinn und verbrennt obendrein noch jede Menge Kalorien. Im Vordergrund stehen Sprungkraft, Reaktionsschnelligkeit und Geschicklichkeit.

Die Grundidee, die dahintersteckt, einen Schwerpunkt Basketball an der Edith-Stein-Schule einzurichten ist Folgende:

Es existieren bereits 2 Schwerpunkte, die das Schulprofil in den letzten Jahren nachhaltig geschärft haben.Ein Schwerpunkt ist die Bili-Ausbildung in jedem Jahrgang, die ab Klasse 5 vermehrt in Englisch gefördert werden.Außerdem existiert ein Schwerpunkt im Bereich PC-Ausbildung, der sich in zusätzlichen Unterrichtseinheiten wiederfindet, in denen alle Schülerinnen und Schüler der Schule speziell in gängigen Programmen geschult werden.
Damit hat die Schule einen sprachlichen und einen medialen Schwerpunkt.

Um ein vielseitiges Angebot für die Schülerinnen und Schüler zu gewährleisten, fehlt noch ein sportlicher Schwerpunkt. Deshalb die Idee, einen Basketball-Schwerpunkt einzurichten, der sich zuerst vorrangig im AG-Band zeigt.

Diese Wahlpflicht-AGs sollen die Grundlage für den Basketball-Schwerpunkt bilden. Diese wesentlichen Ziele stehen dabei im Mittelpunkt:

  • Team Building und damit verbundenes Sozialtraining durch heterogenes Miteinander bei den AG-Teilnehmern
  • Regelmäßige Teilnahme am schulsportlichen Wettkampfwesen Basketball
  • Ausbildung zu Sporthelfern im Rahmen des Sporthelferprogramms an der Schule
  • Individuelle Förderung in Zusammenarbeit mit dem lokalen Verein LTV Lippstadt
  • Regelmäßige Besuche (1x pro HJ) von Spielen des LTV oder der Paderborn Baskets
  • Einsatz von Sporthelfern/SuS/Basketballtrainern in Grundschul-AGs mit dem Ziel, basketballinteressierte Grundschüler direkt an die Edith-Stein-Schule zu bringen

INHALTE DER BASKETBALL-AGs

Jahrgangsstufe 5/6:

  • Erwerb grundlegender Techniken
  • Freies Spiel im Angriff
  • Allgemeine Koordinationsschulung
  • Teilnahme an Schulturnieren

Jahrgangsstufe 7/8:

  • Breite technische Grundausbildung
  • Der erste Angriff ist immer der Fastbreak
  • Sonst Positionsangriff ohne feste Positionen
  • Mann gegen Mann Verteidigung
  • Erweiterung des technischen Repertoires
  • Individualtaktische Orientierung 1:1
  • Teilnahme an Schulturnieren

Jahrgangsstufe 9/10:

  • Weiterentwicklung des Wurfs
  • Positionsangriff 1:1 mit Anschlussbewegungen
  • Cutbewegungen (give and go)
  • Alle Spieler spielen alle Positionen
  • Einstieg pick and roll
  • Teilnahme an Schulwettkämpfen

Benötigen Sie weitere Beratung, dann kontaktieren Sie uns bitte unter dominik.kleinschmidt@es-rs.de.

Edith-Stein-Realschule

Teilnahme am Religions- bzw. Philosophieunterricht

An der Edith-Stein-Realschule werden drei Kurse im Bereich Religionslehre/Praktische Philosophie angeboten:

  • evangelischer Religionsunterricht
  • katholischer Religionsunterricht
  • Unterricht in Praktischer Philosophie

Der bekenntnisorientierte Religionsunterricht ist ordentliches Unterrichtsfach, das auch benotet wird. Schülerinnen und Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, sind zur Teilnahme am Fach Praktische Philosophie verpflichtet, welches ebenfalls benotet wird.

Bitte kreuzen Sie im Anmeldeformular den für Ihr Kind passenden Kurs an.

Lippstadt

Antrag auf Übernahme der Schülerfahrkosten

Ein Anspruch auf Übernahme von Schülerfahrkosten durch den Schulträger besteht in der Regel, wenn der kürzeste Schulweg (Fußweg) in der einfachen Entfernung für Schüler/innen der Sekundarstufe I (Klasse 5 – 10) mehr als 3,5 km beträgt.

Bei Schülerinnen und Schülern, die nicht die nächstgelegene Schule der gewählten Schulform (Haupt-, Real-, Gesamtschulen oder Gymnasien) besuchen, werden nur die Fahrkosten ersetzt, die zur nächstgelegenen Schule entstehen würden.

Darüber hinaus kann aus gesundheitlichen Gründen, die das Zurücklegen des Schulwegs nicht nur vorübergehend wesentlich beeinträchtigen, eine Übernahme der Schülerfahrkosten gewährt werden. Hier haben der Gesetzgeber und die Rechtsprechung jedoch äußerst enge Grenzen gesetzt. Bitte besprechen Sie dies gegebenenfalls frühzeitig im Vorfeld mit dem Fachdienst Schule unter der unten angegebenen Telefonnummer, damit die eventuell notwendigen (amtsärztlichen) Untersuchungen rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien von hier veranlasst werden können und Sie und Ihr Kind frühzeitig Klarheit für das anstehende Schuljahr haben.

Teil des Anmeldeformulars ist der Antrag auf Übernahme der Schülerfahrkosten. Falls eine der oben genannten Bedingungen auf Ihr Kind zutrifft, füllen Sie den Antrag bitte aus.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Stadt Lippstadt.

Edith-Stein-Realschule

Infektionsschutzgesetz

Wenn Ihr Kind eine ansteckende Erkrankung hat und dann die Schule besucht, in die es jetzt aufgenommen werden soll, kann es andere Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte oder weitere in der Schule tätige Personen anstecken. Außerdem sind gerade Kinder während einer Infektionskrankheit abwehrgeschwächt und können sich dort noch Folgeerkrankungen (möglicherweise mit Komplikationen) zuziehen.

Um dies zu verhindern, möchten wir Sie mit einem Merkblatt über Ihre Pflichten, Verhaltensweisen und das übliche Vorgehen unterrichten, wie sie das Infektionsschutzgesetz (IfSG) vorsieht. In diesem Zusammenhang sollten Sie wissen, dass Infektionskrankheiten in der Regel nichts mit mangelnder Sauberkeit oder Unvorsichtigkeit zu tun haben.

Deshalb bitten wir Sie stets um Offenheit und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Im Anmeldeformular finden Sie weitere Hinweise dazu. Bitte unterschreiben Sie die Belehrung zum Infektionsschutz.

Auf den Seiten des Schulministeriums finden Sie weitere Informationen. 

IServ

Nutzungsordnung für IServ

Die Schule stellt ihren Schülerinnen und Schülern als Kommunikations- und Austauschplattform IServ zur Verfügung. IServ dient ausschließlich der schulischen Kommunikation und ermöglicht allen Nutzern, schulbezogene Daten zu speichern und auszutauschen. Alle Nutzer verpflichten sich, die Rechte anderer Personen zu achten.

Damit eine Nutzung möglich ist, unterschreiben Sie bitte die Nutzungsvereinbarung.

Edith-Stein-Realschule

Einwilligung zur Verwendung von Fotos

Im Rahmen von schulischen Veranstaltung machen wir Bilder und/oder Videos von Ihrem Kind zur Veröffentlichung

  • auf der Homepage
  • in (Print-)Publikationen
  • auf der Facebook-Seite

Die Fotos und/oder Videos dienen ausschließlich der Öffentlichkeitsarbeit. Sie zeigen Bilder von kleineren oder größeren Schülergruppen. Nur in Ausnahmefällen (z. B. Wenn Ihr Kind einen schulischen Wettbewerb gewonnen hat) veröffentlichen wir Einzelbilder.

Damit wie die Bilder und Videos Ihres Kindes veröffentlichen können, benötigen wir auf dem Anmeldeformular Ihr Unterschrift.

Edith-Stein-Realschule

Einwilligung zur Veröffentlichung einer Klassenliste

Zur Erleichterung des Schulbetriebes ist es hilfreich, wenn in jeder Klasse eine Telefonliste erstellt wird, um notfalls mittels Telefonkette/E-Mailverteiler bestimmte Informationen zwischen Eltern weiterzugeben. Viele Eltern wünschen sich ebenfalls eine solche Liste, um mit den Eltern der Mitschülerinnen und Mitschüler schnell und unkompliziert Kontakt aufnehmen zu können.

Für die Erstellung einer solchen Liste, die

  • Name, Vorname Ihres Kindes
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mailadresse

enthält und für die Weitergabe an alle Eltern der klassenangehörigen Schüler bestimmt ist, benötigen wir Ihr Einverständnis. Bitte unterschreiben Sie den dafür vorgesehenen Teil des Anmeldeformulars.

Aufrufe: 577