02941 22023 sekretariat@es-rs.de

Individuelle Förderung

Schulsozialarbeit

Methodentraining

Lebenslanges Lernen ist die Kernkompetenz schlechthin. Sie stellt den Schlüssel für den Erfolg des Einzelnen und der Gesellschaft dar.

Deshalb wollen wir unsere Schüler und Schülerinnen befähigen,

  • Informationen zu erfassen
  • selbstständig damit umzugehen
  • mit anderen zusammenzuarbeiten
  • Probleme zu lösen
  • sich selbst zum Lernen zu motivieren.

Dieses Ziel muss auch Konsequenzen für unseren Unterricht haben:

Es kann nicht mehr sein, dass die Lernenden nur zuhören, abschreiben und Fachinhalte zusammenfassen. Vielmehr sollen sie vollständige Lernprozesse durchlaufen, problemorientiert und selbstständig gestalten. Dies ist der Ansatz eines handlungsorientierten Unterrichts.

Unsere Schüler und Schülerinnen erwerben ein Repertoire von Methoden und Techniken, um selbstständige Prozesse durchführen zu können.

Im Mittelpunkt steht dabei eine systematische Weiterentwicklung des Unterrichts durch gezieltes Training in den vier zentralen Kompetenzfeldern Methoden, Kommunikation, Teamarbeit und eigenverantwortliches Arbeiten – auch im Fachunterricht.

Seit dem Schuljahr 2018/2019 beschäftigen sich alle Jahrgänge  mit verschiedenen Methoden.

Sozialtraining

Das Sozialtraining ist Teil unseres Unterrichts

In den Klassenstufen 5 bis 8 stehen folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Klassengemeinschaft
  • Umgang miteinander
  • Mobbing uns seine Folgen
  • Teambildung
  • Erwachsen werden

Unterstützt werden wir u. a. durch unsere Schulsozialarbeit.

In den Jahrgängen 9 und 10 steht die Vorbereitung unserer Schülerinnen und Schüler für das berufliche Leben im Mittelpunkt.

Aufrufe: 125

Fähigkeiten

Gepostet am

13. Dezember 2020