02941 22023 sekretariat@es-rs.de

Potentielle Spender werden für Max Laas gesucht

Max Laas ist vor kurzem 18 geworden, macht eine Ausbildung als Elektroniker beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe in Lippstadt und ist jetzt im dritten Lehrjahr. Er war sechs Jahre Schüler an unserer Schule und machte seinen erfolgreichen Abschluss im Jahr 2020. Eigentlich müsste also alles gut für Max laufen, doch leider hat er vor einiger Zeit die Diagnose Blutkrebs erhalten und braucht dringend eine Stammzellentransplantation, denn nur diese kann sein Leben retten.

Die DKMS ist eine allgemeinnützige Institution, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, durch Registrierung von Stammzellspendern weltweit Blutkrebspatienten mit einer Stammzelltransplantation eine Heilung zu ermöglichen.

Mehr als eine Millionen Menschen sind weltweit bei der DKMS als potentielle Spender registriert.

Der Mensch, der in entscheidenden Gewebemerkmalen mit Max übereinstimmt, wurde aber leider noch nicht gefunden.

Deshalb haben seine Familie und Freunde eine Online-Aktion gestartet, die unsere Schule auch unterstützt. Wir bitten im Namen der Familie und Freunde von Max die Bevölkerung um Hilfe. Bitte lasst euch/ lassen Sie sich registrieren, denn nur Registrierte können als Lebensretter gefunden werden und Max und anderen Patienten eine Chance auf Leben geben.

www.dkms.de/mitvollgasdurchsleben

Die DKMS bittet zusätzlich um Spenden, denn jede Registrierung ist mit Kosten von 40 € verbunden.

DKMS Spendenkonto

IBAN DE98 7004 0060 8987 0003 61

Verwendungszweck: MLJ001     

Aufrufe: 366