02941 22023 sekretariat@es-rs.de

3×3 NRW Tour am Dusternweg

Lippstadt (27.08.2021). Am 06.09.2021 ist es wieder so weit: Nach einem Jahr Corona-Pause gastiert die NRW3x3Tour (vormals NRW.Streetbasketball-Tour) in Lippstadt. Der Name ist Programm, denn „3×3“ ist die besondere Form des Basketballspiels von der Straße auf nur einen Korb mit jeweils drei Mitspielern je Team. Die spannende Korbjagd findet am 06.09.2021 ab 14 Uhr auf dem Schulgelände der Edith-Stein-Realschule, Dusterweg 18 in Lippstadt statt.

Dribblings, Dunkings und mehr Tricks und Wurftechniken stehen auf dem Programm der Teams aus ganz Nordrhein-Westfalen. Die Initiatoren: Der Westdeutsche Basketball-Verband, der Kreissportbund Soest, der Stadtsportverband Lippstadt und die AOK Nordwest, sowie das Land Nordrhein-Westfalen bieten in Kooperation mit dem örtlichen Partner LTV Lippstadt Basketball ein tolles Rahmenprogramm an. „Streetbasketball ist bei jungen Menschen total angesagt und ist eine attraktive sportliche Aktivität, die Ausdauer, Koordination und Teamgeist fördert“, erklärt AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider das langjährige Engagement der AOK Nordwest bei der NRW3x3Tour. Anmeldungen sind online unter www.nrw-tour.de  oder auch am Veranstaltungstag direkt vor Ort möglich.

Streetbasketball erfordert Beweglichkeit, Koordination und Körperbeherrschung.Wer Ballspiele und sportliche Herausforderungen liebt, sich gerne mit Freunden zusammen im Team messen will und in Lippstadt mitspielen möchte, kann sich sofort anmelden. Gespielt wird in verschiedenen Altersklassen mit drei Aktiven (und einem Wechselspieler) pro Team. Mitspielen können Jugendliche und Erwachsene und auch Schulteams. Die Teilnahmegebühr beträgt zwanzig Euro pro Team. Als Gegenwert erhält jeder Spieler oder jede Spielerin das aktuelle NRW-Tour-T-Shirt mit hohem Sammlerwert. Auf die Gewinnerteams warten als Preise hochwertige Basketballprodukte. Außerdem gibt es eine Sonderaktion: Schulen, die mit fünf Teams an einem Turnier teilnehmen, erhalten für den Sportunterricht zehn hochwertige Basketbälle.

Selbstverständlich gelten am Veranstaltungstag die dann für Lippstadt aktuell gültigen Corona-Bestimmungen für Zuschauer und Spieler gleichermaßen. Der Westdeutsche Basketball-Verband bereitet einen „Check In Bereich“ vor. Die Anzahl der teilnehmenden Teams ist daher begrenzt. An den Spieltagen werden nur vollständig registrierte Teilnehmer zugelassen, die uns einen negativen Coronatest (Antigen-Schnelltest nicht älter als 48 Stunden) oder eine Impf- / Genesenenbescheinigung vorlegen. Sofern insgesamt unter der Anzahl von 2500 gleichzeitig anwesenden Personen geblieben wird und die Veranstaltung im Freien stattfindet besteht nicht die Pflicht, dass alle Personen immunisiert oder getestet sein müssen. Die Nutzung von Toiletten, Umkleiden etc. in Innenräumen ist möglich. Darüber hinaus besteht die Maskenpflicht lediglich in Warteschlangen und Anstellbereichen sowie unmittelbar an Verkaufsständen, Kassenbereichen etc. Weitere Regelungen bestehen für eine Outdoor-Veranstaltung nicht.

„Wir freuen uns, dass die NRW3x3Tour in Lippstadt halt mach, denn wir haben auf dem Schulgelände ausgezeichnete Spielmöglichkeiten“, sagt Dominik Kleinschmidt vom LTV Lippstadt Basketball, der auch gleichzeitig Leiter der Schule ist.

Vom 28. August bis zum 11. September reist die Tour mit einem Dutzend mobiler Korbanlagen quer durch Westfalen-Lippe und macht noch an verschiedenen Orten Station: Hagen (28./29.08.), Bielefeld (04./05.09.), Lippstadt (06.09.) und Bochum (09.09.). Schulhöfe, Park- und Marktplätze verwandeln sich dabei in Basketball-Arenen. Das Team, das sich in seiner Altersklasse durchsetzen kann, ist Stadtsieger und gleichzeitig Teilnehmer beim großen Finale am 11. September am traditionellen Finalstandort in Recklinghausen. Dort werden die „NRW3x3Tour-Champions 2021“ in den einzelnen Kategorien ausgespielt.

Alle Anmeldemöglichkeiten und weitere Informationen zur NRW3x3Tour 2021 gibt es im Internet unter www.nrw-tour.de.

Die NRW3x3Tour gastiert am 06.09.2021 in Lippstadt. Die Organisatoren Serviceregionsleiter Dirk Schneider (AOK NordWest), Georg Kleine (Westdeutscher Basketball-Verband e.V.) und Dominik Kleinschmidt (LTV Lippstadt Basketball und 1. Konrektor der Edith-Stein-Realschule Lippstadt) rufen zur Teilnahme auf.

Aufrufe: 68