02941 22023 sekretariat@es-rs.de

Am Sonntagnachmittag fuhren 2 Busse der Edith-Stein-Realschule mit 100 Personen nach Bonn, um das Basketballspiel der Telekom Baskets Bonn gegen den FC Bayern München anzuschauen. Bislang war man schon häufig zu den Nachbarn nach Paderborn gefahren und hatte dort Spiele der 2. Basketball Bundesliga gesehen. Die Fahrt zum Erstligaspiel wurde durch eine großzügige finanzielle Förderung von der Dr. Arnold Hueck-Stiftung möglich, wodurch die Schülerinnen und Schüler nur einen geringen Selbstkostenanteil hatten.

Im ausverkauften Telekom Dome lieferten sich der Tabellenerste und Tabellenzweite der Basketball-Bundesliga ein hart umkämpftes Duell, auch angetrieben von den Anfeuerungsrufen der Edith-Stein-Schülerinnen und -Schüler, deren Favoritenwahl unterschiedlich ausfiel. Die einen feuerten das Heimteam Bonn an und die anderen die prominenten Bayern.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich besonders beeindruckt von dem Spieltempo, der Länge und der Athletik der Spieler. Einige konnten sogar zwischenzeitlich ein Selfie mit den Stars schießen und waren komplett begeistert.

Aufrufe: 82