02941 22023 sekretariat@es-rs.de

Binnen 17 Wochen hat das Team der Edith-Stein-Realschule „Wir wärn gern Millionär“ das virtuelle Startkapital von 50 000 € um 5265 € erhöht und landet damit auf Platz 3.

Insgesamt hatten 287 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen an dem Wettbewerb der Stadtsparkasse Lippstadt teilgenommen. Dabei mussten sie sich mit den Chancen und Risiken von Wertpapieren und Aktien auseinandersetzen und zum richtigen Zeitpunkt Aktien an- oder verkaufen.  Energiekrise, Ukraine-Krieg und steigende Inflation haben dabei das Geschehen an der Börse bestimmt, was sich während der Spielzeit auch auf die Kurse des Spielkapitals auswirkte.

Auf dem Foto sieht man Kabilan Jothimurugan, Konstantin Kern, Markus Ndoke und Alexander Schro

Views: 379