02941 22023 sekretariat@es-rs.de

Am 25.10.2022 konnten die Schülerinnen und Schüler ein seltenes Naturschauspiel verfolgen: eine partielle Sonnenfinsternis. Eine Sonnenfinsternis entsteht wenn sich der Mond genau zwischen Erde und Sonne schiebt und diese – wie im Oktober –  teilweise bedeckt.

Der “Hobbyastronom” Herr Gaulke hatte seine Kamera und spezielle Sonnenfinsternisfolie, ohne die die Sonnenfinsternis nicht sichtbar gewesen wäre, mitgebracht. Rund 75 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b, 5c und 6c konnten dieses Spektakel mitverfolgen. Viele Fragen wurden gestellt, ebenso viele Antworten wurden gegeben.

Im März 2025 ist die nächste partielle Sonnenfinsternis sichtbar, bei der wiederum ca. 25 Prozent der Sonne bedeckt werden.

Ein richtig großes Event gibt es am 12 August 2026, bei der die Sonne bei uns  zu gut 85% bedeckt wird. Dann ist wirklich nur noch eine schmale Sonnensichel zu sehen und es wird auch merklich dunkler. Wer Urlaub auf dem spanischen Festland oder auf den Balearen bucht, kommt zum Sonnenuntergang in den besonderen Genuss einer totalen Sonnenfinsternis. Weitere Infos unter https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sonnenfinsternis_vom_12._August_2026

Aufrufe: 43